Konrad-Duden-Preis geht an Institut für Deutsche Sprache

1. Dezember 2009, 18:08
posten

Auszeichnung erstmals an eine linguistische Forschungseinrichtung

Mannheim - Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums des Konrad-Duden-Preises erhält mit dem Institut für Deutsche Sprache (IDS) erstmals eine linguistische Forschungseinrichtung diese mit 12.500 Euro dotierte Auszeichnung der Stadt Mannheim. Die Preisverleihung findet am 10. März 2010 im Rahmen eines Festaktes im Mannheimer Schloss statt.

Raus aus dem Elfenbeiturm

Ausgezeichnet werden Forschungsleistungen, die ein breites Themenspektrum abdecken und die vor allem aus dem Elfenbeinturm des Faches hinausweisen und öffentliche Wirkung haben. Das gelte "in hohem Maße auch für die Leistungen des Instituts für Deutsche Sprache mit seinen Forschungsschwerpunkten Grammatik, Lexik und Pragmatik", heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Preis wurde 1959 zum ersten Mal zuerkannt. Bisher wurden 27 Sprachwissenschafterinnen und Sprachwissenschafter für ihre besonderen Verdienste um die Erforschung der deutschen Sprache ausgezeichnet. Zuletzt wurde Peter Eisenberg prämiert. (APA)

Share if you care.