Freebsd: Exploit sorgt für Root-Rechte

1. Dezember 2009, 14:57
2 Postings

Sicherheitslücke sucht freies Unix heim

Ein Fehler im Run-Time Link Editor (Rtld) von Usern ermöglicht es „gewöhnlichen" Usern, volle Kontrolle über ein FreeBSD-System zu erlangen. Betroffen sind die Versionen 7.1, 7.2 und 8 der freien Unix-Version.


Ein Exploit mit dessen Hilfe die Lücke ausgenutzt werden kann, wurde bereits veröffentlicht. (red)

Link

FreeBSD

Share if you care.