1,5 Prozent mehr Lohn für Reinigungsgewerbe

1. Dezember 2009, 13:01
posten

Mehrarbeitszuschlag und Nachtzulage bleiben unangetastet

Wien - Die rund 36.000 Beschäftigten in der Reinigungsbranche erhalten ab 1. Jänner 2010 um 1,5 Prozent mehr Lohn. Darauf haben sich die Kollektivvertragsparteien in der zweiten Verhandlungsrunde geeinigt, teilte die Gewerkschaft vida am Dienstag mit.

Die Erhöhung bezieht sich auf alle Lohngruppen, Lehrlingsentschädigungssätze und Zulagen. Der Vorstoß von sechs Bundesländern, den Mehrarbeitszuschlag abzuschaffen und die Nachtzulage zu ändern, konnte von der Gewerkschaft vida erfolgreich abgewendet werden, so vida-Fachsekretär Michael Haim.

Der Mindestlohn für Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger beträgt ab 1. Jänner 1.276,48 Euro. Der Kollektivvertrag gilt für 12 Monate. (APA)

Share if you care.