Herbert Rohrmair verlässt Silberball

1. Dezember 2009, 17:53
11 Postings

Der bisherige Geschäftsführer will sich "neuen Projekten" widmen

Nach der Zusammenführung der Werbeagentur Rohrmair mit Silberball Wien wendet sich Herbert Rohrmair "neuen Aufgaben" zu, gibt die Agentur in einer Aussendung bekannt. Als Geschäftsführer und Agenturleiter zeichnete Rohrmair für die nunmehr abgeschlossene Fusion der Agentur Rohrmair mit Silberball verantwortlich. Rupert Mühlfellner bleibt Geschäftsführer bei Silberball Wien.

"Wir haben Silberball Wien auf neue Beine gestellt und neue, klarere Strukturen geschaffen. Jetzt ist Silberball für neue Herausforderungen optimal aufgestellt", so  Rohrmair. Weiter: "Wir konnten eine Kompetenz im Bereich klassischer Werbung aufbauen sowie die eingebrachten Units für Public Relations und Events ausbauen".

13 Jahre, viele Stationen

Rohrmaier ist seit 13 Jahren in der Werbung tätig. Vor Gründung seiner Werbeagentur werkte er etwa bei Ogilvy, DraftFCB sowie Demner Merlicek und Bergmann. Rohrmair ist Partner und Gastdozent des Lehrganges Professionals in Advertising an der Werbeakademie. Mit 1. Jänner 2010 ist er Mitglied des vierköpfigen
Bundesvorstandes der österreichischen Gründer- und Jungunternehmervereinigung Junge Wirtschaft.

Wie die "neuen Aufgaben" konkret aussehen, darüber hält er sich auf Anfrage von etat.at noch bedeckt. Details wird es "Anfang des Jahres" geben, so Rohrmair. (red)

  • Herbert Rohrmair.
    foto: silberball

    Herbert Rohrmair.

Share if you care.