Japan lockert Geldpolitik

1. Dezember 2009, 10:21
posten

Wirtschaft soll als Reaktion auf starken Yen mit 0,1-Prozent-Darlehen gestützt werden

Tokio - Die japanische Notenbank lockert angesichts des stark ansteigenden Yens und sinkender Verbraucherpreise ihre Geldpolitik. Der Zentralbankrat in Tokio beschloss am Dienstag in einer Dringlichkeitssitzung, extrem zinsgünstige Darlehen zur Stützung der Wirtschaft anzubieten. Es würden Darlehen mit einer Laufzeit von drei Monaten zu einem festen Zinssatz von 0,1 Prozent angeboten, teilte die Bank of Japan (BOJ) am Dienstag mit. Ziel sei es, die lockere Geldpolitik durch eine Senkung der längerfristigen Zinsen auszuweiten.

Ihren Leitzins beließ die Notenbank unverändert auf dem niedrigen Stand von 0,1 Prozent. Der Yen ist in den vergangenen Tagen deutlich gestiegen, was als eher schlecht für die exportorientierte japanische Wirtschaft gilt. Regierungsvertreter haben deswegen die Zentralbank wiederholt zu einer Intervention aufgefordert. Japan befindet sich in der tiefsten Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg. (APA)

Share if you care.