Schweizer Wirtschaft wächst wieder

1. Dezember 2009, 09:24
posten

Nach einem Jahr Rezession: Das Bruttoinlandsprodukt nahm gegenüber dem Vorquartal um 0,3 Prozent zu

Bern - Nach einem Jahr Rezession ist die Schweizer Wirtschaft im dritten Quartal 2009 wieder gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) nahm gegenüber dem Vorquartal um 0,3 Prozent zu, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) am Dienstag mitteilte. Gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutete das aber immer noch ein Minus von 1,3 Prozent, wie aus der Schätzung der Ökonomen des Schweizer Bundes hervorgeht.

Wie im zweiten Quartal haben der private Konsum (+0,6 Prozent) und die Bauinvestitionen (+0,7 Prozent) wieder zugenommen. Auch einige Unternehmen wittern Morgenluft: dDe Anlageinvestitionen wuchsen im dritten Quartal um 3,4 Prozent. Dies sei vor allem auf den starken Anstieg der Ausrüstungsinvestitionen (+5,5 Prozent) zurückzuführen, wozu insbesondere der Fahrzeugbau beigetragen habe, erläuterte das SECO.

Erstmals nach einer einjährigen markanten Talfahrt legten auch die Warenexporte (+2,2 Prozent) sowie die Ausfuhren von Dienstleistungen (+0,3 Prozent) wieder zu.

Im Industriesektor nahm die Wertschöpfung allerdings das fünfte Quartal in Folge weiter ab (-0,6 Prozent). Das Baugewerbe und die Landwirtschaft legten dagegen um je 1,0 Prozent zu. Die Finanzdienstleister konnten erstmals nach sechs negativen Quartalen wieder leicht (+0,2 Prozent) zulegen. (APA)

Share if you care.