Wieder Sprengsatz nahe Polizeistation entdeckt

1. Dezember 2009, 07:56
2 Postings

Experten entschärften die Bombe

Belfast - Erneut ist in der Nähe einer Polizeistation in Nordirland ein Sprengsatz entdeckt worden. Der Sprengstoff sei an einer Wache in der nordwestlichen Stadt Strabane gefunden worden, teilte die Polizei am Montagabend mit. Die Häuser der Nachbarschaft wurden demnach geräumt, Experten entschärften die Bombe. Bei der Polizei sei zuvor eine telefonische Bombenwarnung eingegangen. Erst am 21. November war vor einem Polizei-Hauptquartier in Belfast eine 180-Kilogramm-Autobombe teils detoniert.

Nach drei Jahrzehnten der Gewalt zwischen pro-britischen Protestanten und irisch-nationalistischen Katholiken hatte das Karfreitags-Abkommen von 1998 in Nordirland den Weg für eine Teilung der Macht zwischen der protestantischen Mehrheit und der katholischen Minderheit freigemacht. Seit dem Mord an zwei britischen Soldaten und einem Polizisten im März hatte sich jedoch die Sorge vor einem erneuten Aufflammen des Konflikts breitgemacht. (APA/AFP)

Share if you care.