Mouches volantes - Mücken vor den Augen

  • So oder so ähnlich werden Mouches volantes wahrgenommen
    grafik: derstandard.at/türk

    So oder so ähnlich werden Mouches volantes wahrgenommen

Schwimmende Wahrnehmungen beim Blick auf hellen Hintergrund sorgen in Internetforen für Verunsicherung

Von lebenden Würmern, Gefäßresten von der Geburt oder herumschwirrenden Zellen ist die Rede, sucht man nach "Mouches volantes" in Internetforen. Gängige Bezeichnungen sind fliegende Mücken oder floaters.

All diese Namen stehen für ein Phänomen, das wohl fast alle Menschen kennen, das aber für mache psychisch oder körperlich zum Problem wird: als schwimmende Partikel wahrgenommene Erscheinungen im Gesichtsfeld.

Verdichteter Glaskörper

Die Augenheilkunde versteht unter Mouches volantes Verdichtungen des Glaskörpers, die als herumschwebende Fäden und Tupfen wahrgenommen werden. "Mit zunehmendem Alter verflüssigt sich teilweise der Glaskörper, es kommt zu einer hinteren Glaskörperabhebung und diese Grenzschichten sind bei fast jedem Mensch sichtbar", erklärt Guido Dorner von der Universitätsklinik für Augenheilkunde und Optometrie an der MedUni Wien.

Bewegt sich so eine Trübung vor der Netzhautmitte (Fovea, Anm.), nimmt der Patient dies als vorbeihuschende Mücke wahr. Das kann jeder mit einem Blick auf eine helle Wand bei guter Beleuchtung oder Sonnenlicht feststellen oder mit einen Blick in den blauen Himmel.

Nachweisbares Phänomen

Auch die Esoterik widmet sich den Mouches volantes. In einem Schweizer Buch ist von einer "erweiterten und befreienden Wahrnehmung" im Sinne einer "Bewusstseinsentwicklung" die Rede, einer "Leuchtstruktur des Bewusstseins". "Mouches volantes sind aber handfest nachweisbar und im Rahmen einer Fundusuntersuchung (Untersuchung des Augenhintergrundes, Anm.) auch erkennbar, betont Dorner.

Krankheitswert

Mouches volantes können harmlos sein, aber trotzdem subjektiv stören und daher zur Krankheit werden: "Zum Problem werden sie dann, wenn sie den Patienten im täglichen Leben beeinträchtigen", weiß Dorner. In diversen Internetforen diskutieren Patienten darüber, dass sie sich von Ärzten nicht ernst genommen fühlen. Wenn man sich sehr drauf konzentriere und nicht über die Ursache aufgeklärt ist, könne das den Patienten natürlich auch psychisch belasten.

Ernsthafte Erkrankung

Nicht immer sind die fliegenden Mücken aber organisch harmlos. Wichtig ist daher eine Abklärung beim Augenarzt, wenn das Phänomen sich verschlimmert oder anders wahrgenommen wird. Denn auch Entzündungen, Blutungen oder Netzhautleiden können solche Wahrnehmungen erzeugen. Lichtblitze, ein "Russregen" oder Schattenwahrnehmungen sind Vorboten einer Netzhautablösung - "die schlimmste Komplikation einer hinteren Glaskörperabhebung", so Dorner.

Ab 35 häufiger

Am häufigsten treten Mouches volantes im Alter zwischen 35 und 55 auf, wenn es zu natürlichen Veränderungen im Glaskörper kommt. Das Phänomen kann aber auch schon früher auftreten: "Nach einem Trauma des Augapfels, aber auch durch wiederholtes starkes Reiben kann es zu einer frühzeitigen Verflüssigung des Glaskörpers kommen", erklärt Dorner. (Marietta Türk, derStandard.at, 3.12.2009)

Sie fragen, wir antworten

Medizinische Fragen auf dem Prüfstand - Schicken Sie uns Ihre Fragen: gesundheit@derStandard.at

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 31
1 2

Habe ich auch, bin auch schon zum Augenarzt deswegen. Bei mir ist es jedoch bei diffusem hellen Licht am ärgsten, also im Freien bei Nebel über Schnee z.B. Teilweise sehen die Dinger aus wie Bakterien, die verzweigt sind, und ihre 'Schwänzchen' sie bewegen sich auch, je nachdem ob man das Auge nach links oder rechts bewegt. Andere Flecken sind nur dunkler als die Umgebung. Wenn man den Flecken einfach keine Beachtung schenkt, dann stören sie nicht so.

die habe ich schon mein ganzes leben, seit sieben jahren sind aber manchmal ganz andere dabei, richtige kleine schwarze kugerln, zuerst dachte ich an irgendwas mit außerirdischen (nein nicht ernsthaft und ich hab mich auch nicht gefürchtet!) oder vielleicht an eine schädigung durch zu arges licht, aber ich bin noch nie auf die idee gekommen, deswegen zum augenarzt zu gehen.. wäre vielleicht sogar mal interessant ... die dinger sind mir eigentlich schon mein ganzes leben egal, manchmal haben mir sogar welche gefallen

Man muss auch nicht deswegen zum Augenarzt

Sollte man jedoch Blitze oder Russregen wahrnehmen, dann keine Zeit verlieren und schleunigst zum Arzt (und ja nicht auf den nächsten freien Termin warten! Notfall: Blitze im Auge!)
Es sind schon so manche Menschen erblindet, weil sie gedacht hatten ...

Paul Watzlawick hat in der Anleitung zum Unglücklichsein auch über die Mouches volantes geschrieben und meinte sinngemäß, wer sonst im Leben absolut keine Probleme hat, sollte deswegen zum Augenarzt rennen.

Nächste Woche: Mehr als 10 Muskelkater pro Jahr führen im Alter zu vollständiger Lähmung.

ich habe als erstes symptom keine blitze sondern mouches volantes wahrgenommen.

meine netzhaut war 2x eingerissen.

soviel zum verharmlosen. neu aufgetretene phänomene sind immer abklärungswürdig.

Muskelkater ?

Was ist das denn ? Doch wohl hoffentlich nicht ansteckend ?


Was hab ich als Kind in die Sonne gesrtarrt,
was starr ich noch in die Sonne

und was sieht man da, "in der sonne", das des starrens wuerdig waere?

Ist aber trotzdem nicht gut für die Augen

und nachdem wir nur zwei davon haben, und keine mehr nachwachsen, sollten wir sie - die Augen - pfleglich behandeln.

jaja bist ein echter star!

Richtigstellung

Guten Tag, ich bin der Autor des o.g. "esoterischen" Buches. Ich erforsche das Phänomen der MV seit mehreren Jahren durch eigene Beobachtungen wie auch durch die wissenschaftlich-medizinische Literatur. Meine Erkenntnisse in aller Kürze:

1) "Mouches volantes" ein Oberbegriff für unterschiedliche Arten von Glaskörpertrübungen.

2) Nicht alle Arten von MV können von den Augenärzten objektiv festgestellt werden.

3) In manchen religiösen Traditionen haben entoptische Erscheinungen wie MV eine spirituelle Bedeutung.

4) Mouches volantes lassen sich als Meditations- und Konzentrationsobjekt einsetzen; Leuchtkraft und Grösse verändern sich je nach Bewusstseinszustand.

5) Das Bild oben link erinnert mich eher an Zahnpasta als an MV.

Manche sind wohl nicht mehr zu retten :D

Trotzdem weiterhin alles Gute!

wie ist der genaue titel ihres buches?

ad: wie ist der genaue titel ihres buches?

Mouches Volantes
Die Leuchtstruktur des Bewusstseins

merci.

Es kann die Menschen fast verrückt werden lassen,

wenn diese fliegenden "UFO´s" vor den Augen rumschwirren. Beneide keinen, der das hat. es v erlangt viel Selbstkontrolle damit umzugehen, wenn diese Mücken sich vermehren.

wenigsten lassen dich die - im gegensatz zu einem tinnitus - wenigstens schlafen.
neidisch bin ich da drauf aber auch nicht. ;-)

Sie sind der Autor dies esoterischen Buches?

Und das trauen Sie sich auch noch zu sagen?

Ein paar Flecken auf dem Auge sind Sie für die "Leuchtstruktur des Bewusstseins"?
Geht's noch?

Ich verstehe schon, dass die Zeiten hart sind, aber muss man wirklich die (geistig) armen Esoterikgläubigen so verarschen, nur um Geld zu verdienen?

Nur durch den Dreck in den Augen können wir also "über den Tod hinaus bewusst bleiben"?

Also wer das glaubt, ist schon vor dem Tod nicht sehr bewusst!

Hallo

Ich habe das Buch nicht gelesen und vielleicht gerade deshalb kann ich mich Ihrer Meinung nicht anschließen.

Ich kann weder aus dem Posting des Autors noch aus dem Artikel ihre Schlüsse ziehen.
Wenn sie irgendetwas mit Meditation am Hut haben, dann wissen sie, dass sie alles als Konzentrationsobjekt verwenden können. Jeder von uns hat diese MV und sie können sie sehne, wenn sie sich darauf konzentrieren.

Mich nervt es, wenn irgendetwas hier den Geistigen Horizont des Posters überschreitet, wahrscheinlich auch nie irgendeinen Kontakt gehabt haben mit Meditation oder sonst was, es möglich ist eine Meinung zu haben, die noch negativ ist.

Sie könnten diesen negativen Aspekt ihre Persönlichkeit zur Konzentrationsobjekt machen.

Artikel mit hohem Paranoiafaktor ;-)

ich dachte das wär Luftplankton oder Staub, jetzt muss ich feststellen ich werd alt oder bin krank

ich weiss ja nicht wie alt sie sind, aber ich hab das schon seit ich 6 oder so bin..

Haha!

Luftplankton! Die Aurora17 aber auch immer;-)

na Hauptsach die Schule brännt

??

Schule brännt?
Oder bräunt?
DEN hab ich im Gegensatz zum vorigen Schmäh nicht verstanden..

Posting 1 bis 25 von 31
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.