Junges Design unterm Weihnachtsbaum

6. Dezember 2009, 12:00
posten

Junge DesignerInnen entwerfen für renommierte Häuser und verarbeiten mittelalterliche Muster für Stoffe oder neue 3D-Programm für Schmuck

Bild 1 von 5
foto: klaus fritsch

Chaotischer Luxusschmuck

Lisa Grabner für Schullin Wien: "Chaos"-Kollektion - Collier, Armreif und Ring aus 18 Karat Gelbgold

Die 1985 geborene Absolventin für angewandte Kunst in Wien wendete für das Schmuckset eine ungewöhnliche Entwurfsidee an: Ausgehend von den Möglichkeiten des "Computer Aided Designs" entstanden die Entwürfe der "CHAOS - Kollektion". "Mittels eines 3D-Programms wurde ein virtuelles Chaos simuliert, welches in weiterer Folge die entworfenen Formen des Armreifs, des Colliers und des Ringes aus dem Chaos subtrahierte", erklärt Grabner.

Armreif 13.800 Euro, Ring 2.550 Euro, Collier 20.100 Euro

weiter ›
Share if you care.