Südkorea schickt Soldaten in den Irak

2. April 2003, 11:48
9 Postings

Parlament stimmt Entsendung zu - Heftige Proteste der Bevölkerung

Seoul - Das südkoreanische Parlament hat den Weg für die Entsendung von Soldaten in den Irak freigemacht. Die Abgeordneten hätten am Mittwoch mit großer Mehrheit für den Entsendeantrag gestimmt, sagte ein Sprecher der regierungsnahen Demokratischen Millenniumspartei (MDP). Die Abstimmung war zuvor wegen zunehmender Proteste gegen den Irak-Krieg zwei Mal verschoben worden. Die Regierung will etwa 700 Bautechniker, Ärzte und Sanitäter ins Kriegsgebiet schicken. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Seoul

Share if you care.