Kärntner Volksgruppensender Radio dva weiter on air

1. April 2003, 18:19
posten

Entscheidung über Zwischenfinanzierung aufgeschoben

Das Privatradio der slowenischen Volksgruppe in Kärnten, Radio dva, wird bis auf weiteren sein Programm senden. Dies teilte Geschäftsführer Marjan Pipp Dienstagnachmittag der APA mit. Man werde so lange on air bleiben, bis eine Entscheidung über eine Zwischenfinanzierung gefallen sei.

Diese Entscheidung wollte der Koordinationsausschuss der Volksgruppe eigentlich heute, Dienstag, treffen. Sie soll jetzt laut Pipp am Donnerstag fallen. "Bis dahin werden wir auf jeden Fall senden, um nicht eine Unterbrechung und damit einen Verlust von Hörern zu riskieren", sagte er. In diesem Sinne sei auch die Redaktion unterrichtet worden.

Bereits am Montag hatte der zweite Privatsender der Volksgruppe, Radio Agora, beschlossen, zumindest den ganzen April sein Programm wie gewohnt auszustrahlen. (APA)

Share if you care.