Auflagenverluste für Schweizer Tageszeitungen

1. April 2003, 18:18
posten

Nur "Berner Zeitung" legte bei Kaufzeitungen zu

Neun der zehn größten Schweizer Tageszeitungen haben im letzten Jahr an Auflage verloren. Am stärksten betroffen waren dabei der "Blick" und der "Tages-Anzeiger". Bei den Kaufzeitungen legte die "Berner Zeitung" zu. Auch die Gratiszeitung "20 Minuten" wuchs.

Dies geht aus den von der WEMF AG für Werbemedienforschung am Dienstag veröffentlichten Auflagezahlen für 2002 hervor. Der "Blick" bleibt mit einer Auflage von 292.292 Exemplaren die größte Tageszeitung der Schweiz. Er musste allerdings gegenüber 2001 einen Rückgang um 5,5 Prozent oder 17.152 Exemplare täglich hinnehmen. Um 6,2 Prozent sank die Auflage des "Tages-Anzeiger", der offenbar weiterhin mit der Beliebtheit der Gratiszeitung "20 Minuten" zu kämpfen hat. Täglich 15.482 Exemplare weniger konnte der "Tagi" letztes Jahr an die Leserschaft bringen. Die Auflage betrug 234.518. (APA/sda)

Share if you care.