Celeron erreicht 2,4 GHz

1. April 2003, 17:22
posten

Intel steigert Leistung seines Billigprozessor

Intel beschleunigt seine Chips für Einsteigersysteme. Der Halbleiterkonzern hat zwei Modelle seines Celeron-Prozessors mit einer Taktfrequenz von 2,4 GHz und 2,3 GHz vorgestellt. Die beiden Versionen werden mit Strukturbreiten von 130 Nanometer hergestellt. Intel liefert die jüngsten Modelle seines Celeron-Chips mit einem Systembus mit einer Taktfrequenz von 400 MHz aus.

Nur ein 128 KB Level-2-Cache

Die Celeron-Versionen ab einer Taktfrequenz von 2 GHz basieren auf dem Nothwood-Kern wie er auch im Pentium 4 zum Einsatz kommt. Allerdings verfügt der Celeron-Prozessor nur über einen 128 KB Level-2-Cache, ein Viertel der Kapazität eines Pentium 4-Chips. Intel bietet seinen Celeron mit einer Taktfrequenz von 2,3 GHz für 117 Dollar an, die Version mit 2,4 GHz Taktfrequenz kommt auf 128 Dollar, jeweils bei der Abnahme von 1.000 Stück. (pte)

Link

Intel

Share if you care.