US-Kampfjet greift laut Bagdad Busse mit Friedensaktivisten an

1. April 2003, 18:45
98 Postings

Mehrere Personen verletzt - Von USA nicht bestätigt

Bagdad - Ein US-Kampfflugzeug hat nach irakischen Angaben zwei Busse mit westlichen Friedensaktivisten angegriffen. Bei dem Angriff auf die mit internationalen Freiwilligen besetzten Fahrzeuge seien mehrere Menschen verletzt worden, sagte Informationsminister Mohammed Said el Sahhaf am Dienstag. Die Insassen waren als "menschliche Schutzschilde" in den Irak gereist. Über die Identität der angegriffenen Friedensaktivisten war nichts bekannt. Die USA haben den Vorfall nicht bestätigt.

US-Militärsprecher General Vincent Brooks sagte am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Doha, er habe keine Informationen über einen Angriff von US-Kampfflugzeugen auf zwei Reisebusse nahe der Grenze zu Jordanien, in dem sich angeblich westliche Kriegsaktivisten befunden haben sollen. (APA)

Share if you care.