Öl-Preis gibt wieder nach

1. April 2003, 12:16
posten

Einigung über Öl-Arbeiterlöhne in Nigeria nimmt Druck von den Märkten

London - Nach einer Einigung zwischen Gewerkschaften und Regierung in Nigeria über die Löhne Öl-Arbeiter ist der Öl-Preis am Dienstag wieder leicht gesunken. In London wurden zum Handelsauftakt um 11.00 Uhr (MEZ) für die Nordsee-Referenzsorte Brent 26,90 Dollar (24,69 Euro) pro Barrel gezahlt. Das waren 28 Cent weniger als bei Handelsschluss am Vortag.

Am Montag hatten der ethnische Konflikt in Nigeria, die Androhung eines dreitägigen Streiks der dortigen Öl-Arbeiter und die Sorge um die weitere Entwicklung im Irak-Krieg den Öl-Preis noch ansteigen lassen.

Der Korbpreis für sieben Rohölsorten der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) hat am gestrigen Montag bei durchschnittlich 27,22 Dollar je Barrel gelegen und damit nahezu auf dem Niveau von Freitag (27,23 Dollar). Das teilte die Nachrichtenagentur der OPEC, Opecna, am Dienstag mit. Der Mai-Kontrakt auf Rohöl der Nordseesorte Brent schloss am Montag an der Londoner International Petroleum Exchange (IPE) bei 27,18 Dollar je Barrel. (APA/vwd)

Share if you care.