Erste Details zu Pocket PC 2003

1. April 2003, 12:23
posten

"Ozone" wird als Kern Windows CE .NET 4.1 verwenden - Neue Applikationen geplant

Erste Details zum Microsoft PDA-Betriebssystem Pocket PC 2003, Codename "Ozone", wurden auf der Mobility Developer Conference, die von 31. März bis 2. April im Disneyland Paris stattfindet, bekannt.

Windows CE .NET 4.1

So soll Pocket PC 2003 als Kern Windows CE .NET 4.1 verwenden, das aktuelle Pocket PC 2002 läuft bisher noch unter dem CE-Kernel der 3.0-Version. In der kommenden Version sollen auch die Vorteile der XScale-Prozessoren ausgenutzt werden. Bislang unterstützt Pocket PC 2002 nur jene Prozessoren, die auf der ARM-Architektur V4 basieren, etwa die StrongARM-CPUs. XScale-Prozessoren mussten unter Pocket PC 2002 praktisch eine ARM-V4-Maschine emulieren.

Neue Applikationen

Neben den Systemaktualisierungen soll Pocket PC 2003 auch einige neue Applikationen bieten; neben Office- und Multimedia-Tools, sollen auch Spiele geplant sein. Noch gibt es keinerlei genaue Angaben zum tatsächlichen Veröffentlichungsdatum. Laut ersten Angaben werden erste Geräte und das Update noch in diesem Jahr erhältlich sein.(red)

Share if you care.