Neue Gedichte von Mayröcker

1. April 2003, 11:15
posten

Die Dichterin liest aus ihrem neuen Bilder-Buch "Mein Arbeitstirol" - Donnerstag in der Alten Schmiede

Wien - Ihre letzten Gedichte waren noch bestimmt von der Trauer und dem Ungetröstetsein nach dem Tod ihres Freundes und Lebensmenschen Ernst Jandl ("Requiem für Ernst Jandl", 2001). Nun legt Friederike Mayröcker mit ihrem im Suhrkamp Verlag erschienenen Band "Mein Arbeitstirol" ein Bilder-Buch voll von lyrischer Verspieltheit und stiller Schönheit vor.

Die Schriftstellerin wurde am 20. Dezember 1924 in Wien geboren. Im Jahr 1956 erfolgte die erste Buchveröffentlichung, seither liegen von ihr mehr als 40 Werken in Form von Gedichten, Romanen, Kinderbücher oder Bühnentexten vor. Mayröcker ist Trägerin vieler Ehrungen und Preise, darunter der "Große Österreichische Staatspreis" (1982) oder jüngst der "Georg-Büchner-Preis" (2001). (red)

Donnerstag, der 3. April 03 Ort: Alte Schmiede (1., Schönlaterngasse 9) Alte-Schmiede

Mein Arbeitstirol Beginn: 19.00 Uhr

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.