Adobe steigt in DVD-Authoring ein

1. April 2003, 09:30
posten

Encore DVD erleichtert Abwicklung von Multimedia-Projekten

Adobe nimmt sich nun auch den DVD-Authoring-Markt vor. Mit Encore DVD hat der Konzern heute, Montag, ein Tool für die professionelle Erstellung von interaktiven Multimedia-DVDs vorgestellt, das vor allem für unabhängige Produzenten, Multimedia-Künstler und Video-Filmer gedacht ist. Dazu hat Adobe die Software weitgehend mit anderen Tools seiner Produktpalette wie Photoshop integriert. Kombi

Die Bedienung von Encore DVD folgt dem Beispiel von anderen Adobe-Produkten. Die Software erlaubt die Kombination von Video, Audio und Texten für die Gestaltung von DVDs. Dabei können bis zu acht Audio-Tracks sowie 32 unterschiedliche Tracks für Untertiteln kombiniert werden. Adobe hat das Softwarepaket mit einer Reihe von vorgefertigten Hintergründen, Buttons und Menüs ausgestattet. Dazu hat Adobe ein Projektmanagement-Tool für die Organisation des Projekts, eine Suchfunktion für Multimedia-Elemente und eine Vorschau-Funktion integriert. Encore DVD unterstützt die Formate DVD-R/RW, DVD+R/RW und DVD-RAM.

Leichter

Von der Integration von Encore DVD mit Photoshop verspricht sich das Unternehmen vor allem eine Arbeitserleichterung bei der Erstellung von interaktiven Menüs für DVDs. Für die Erstellung der Benutzer-Menüs verfügt die Authoring-Umgebung über einen umfassenden Editor. Zusätzlich bietet die Lösung für die Bearbeitung von Schriften auch einen Zugang zu den Text-Tools von Photoshop. Adobe will Encore DVD für Windows XP in den USA im dritten Quartal 2003 für 549 Dollar auf den Markt bringen.(pte)

Link

Adobe

Share if you care.