Pogatetz nach Zusammenprall in Klinik

31. Oktober 2009, 22:57
4 Postings

Comeback des Österreichers für Middlesbrough unter keinem guten Stern

Middlesbrough - Emanuel Pogatetz im Pech. Nach überstandener Knieverletzung zeigte der Österreicher beim Zweitligisten Middlesbrough am Samstag beim Comeback eine gute Leistung. Doch in der 52. Minute prallte der 26-Jährige mit dem Kopf gegen jenen von Gegenspieler Shane Lowry und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Über den Grad seiner Verletzung war zunächst nichts bekannt.

Zudem verlor Middlesbrough die erste Partie unter Trainer Gordon Strachan gegen Plymouth Argyle knapp mit 0:1. Der Absteiger liegt nach der vierten Niederlage im Riverside Stadion nach 15 Runden mit 24 Punkten auf Rang sieben der Championship. Pogatetz hatte schon einmal - im März 2006 im UEFA-Cup-Viertelfinal-Hinspiel gegen den FC Basel - nach einem harten Kopfballduell eine schwere Gesichtsverletzung (Nasenbeinbruch und Bruch des Backenknochens) erlitten.

Share if you care.