Favoriten: Miliband und Balkenende

30. Oktober 2009, 19:53
posten

Der "EU-Außenminister" ist Vizepräsident der EU-Kommission und führt gleichzeitig auch die Administration des Ministerrats

Brüssel - Am Rande des Gipfels wurden von den beiden großen Parteienfamilien die Weichen für die wichtigsten Personalentscheidungen gestellt. Geklärt scheint, dass der Präsident von den Christdemokraten, der Hohe Repräsentant für Außenpolitik aber von den Sozialdemokraten gestellt wird. Der "EU-Außenminister" ist Vizepräsident der EU-Kommission und führt gleichzeitig auch die Administration des Ministerrats: eine Machtposition.

Die Christdemokraten stellen den Kommissionspräsidenten (José Manuel Barroso aus Portugal) und den Präsidenten des EU-Parlaments (Jerzy Buzek aus Polen). Daher akzeptieren sie im Sinne der europäischen Balance einen roten Außenminister. Favorit ist der Brite David Miliband. Kanzler Werner Faymann soll mit Spaniens José Luis Zapatero und SPE-Chef Rasmussen den SP-Kandidaten "koordinieren". Für das Präsidentenamt gelten der holländische Premierminister Jan Peter Balkenende und Ex-Kanzler Wolfgang Schüssel als Kandidaten. (DER STANDARD, Printausgabe, 31.10.2009)

Share if you care.