Heath Ledger führte vor Tod Regie bei Video für befreundeten Rapper

30. Oktober 2009, 17:35
posten

Aufnahme bei MySpace und YouTube veröffentlicht

Ein australischer Rapper und Jugendfreund von Heath Ledger hat ein Musikvideo veröffentlicht, bei dem der verstorbene Schauspieler kurz vor seinem Tod im Jänner 2008 Regie führte. N'fa Forster-Jones stellte das Video zu seinem Song "Cause An Effect" mit einer Dauer von 3,5 Minuten am Donnerstag auf seine Seiten bei YouTube und MySpace. Ledger führte Regie bei einer Reihe von Videos für weniger bekannte Künstler, die er mochte.

Forster-Jones, der Ledger seit ihrer gemeinsamen Kindheit in Perth kannte, sagte, das Video sei innerhalb eines Tages in der Garage nahe der Wohnung des Schauspielers am Strand entstanden. "Er hat eines Morgens angerufen, wie er das oft zu verrückten Uhrzeiten tat, und er sagte 'N'fa, ich hab da diese Idee für ein Video'", erklärte der Rapper online. Ledger sei dauernd herumgerannt und habe ihm für jede Einstellung Anweisungen gegeben. "Es war ein richtig cooler Tag."

Ledger starb im Alter von 28 Jahren an einer Überdosis Medikamente. (APA)

 

Links

(Internet: http://www.myspace.com/nfamusic ; http://www.youtube.com/user/NFAMUSIC)

Share if you care.