Holland: 14-jährige Skipperin darf nicht starten

30. Oktober 2009, 12:02
8 Postings

Familiengericht entschied gegen Laura Deckers Vorhaben

Amsterdam - Hollands Teenager-Skipperin Laura Dekker kann frühestens im kommenden Sommer zu ihrer geplanten Solo-Weltumseglung aufbrechen. Das entschied am Freitag das zuständige Familiengericht in Utrecht. Es folgte damit einem Antrag des Amtes für Kinderschutz, die 14-Jährige bis dahin weiter unter dessen Aufsicht zu stellen. Das Erziehungsrecht von Lauras Eltern bleibt damit so eingeschränkt, dass sie ihr den Start nicht ohne ausdrückliche Zustimmung des Staates erlauben dürfen.

Laura will unbedingt als bisher jüngster Mensch alleine die Welt umsegeln. Sie ist dabei aber kompromissbereit. Schon vor der Gerichtsentscheidung hatte sie erklärt, sie werde den Termin für den Start mit ihrer 8,30 Meter langen Segeljacht "Guppy" auf Ende Mai oder Anfang Juni verschieben und erst noch das laufende Schuljahr mitmachen. (APA)

Share if you care.