Bürgerforum will heuer Parteitag abhalten

30. Oktober 2009, 11:53
2 Postings

Laut Dinkhauser alle Voraussetzungen nach dem Parteiengesetz erfüllt

Innsbruck - Die mit sechs Abgeordneten stärkste Oppositionspartei im Tiroler Landtag, das Bürgerforum von Fritz Dinkhauser, will noch heuer einen Parteitag ("Bürgertag") abhalten und sich neue Satzungen geben. Dies sagte Dinkhauser am Freitag der APA. Aus Sicht des Parteiengesetzes seien "alle Voraussetzungen" gegeben. Die finanzielle Gebarung sei durch Wirtschaftsprüfer kontrolliert und für in Ordnung befunden worden.

Vorwürfe des Parteienforschers Hubert Sickinger in der Freitagausgabe des "Kurier" bezeichnete Dinkhauser als "rein akademisch". Am 21. April 2008 habe seine Liste den Nichtuntersagungsbescheid erhalten. Am 30.4.2008 sei die konstituierende Sitzung erfolgt, quasi der 1. ordentliche Parteitag. Nächsten Donnerstag gebe es eine Art "Vorbereitungsparteitag", der den "Bürgertag" organisieren soll. Man wolle möglichst wenig Parteistrukturen, "es soll ein Bürgerforum bleiben", sagte Dinkhauser.

Für die Funktion des Vorsitzenden wolle er übrigens kandidieren, betonte der Bürgerforum-Gründer. Voraussichtlich soll es eine dreijährige Amtsdauer geben. Der Bürgertag werde "noch heuer" stattfinden, versicherte Dinkhauser. (APA)

Share if you care.