Zwei Verletzte bei Zimmerbränden

30. Oktober 2009, 11:00
posten

Defekter Heizlüfter und Öl auf dem Herd als Ursachen

Bei Bränden in zwei Wiener Wohnungen sind in der Nacht auf Freitag zwei Personen verletzt worden. Ein 63-jähriger Pensionist aus Wien-Alsergrund wurde mit Verbrennungen im Gesicht in ein Krankenhaus gebracht. Am Franz-Josesfs-Kai in der Innenstadt hat eine Frau ebenfalls Verbrennungen am Hals und eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Gegen 22.30 Uhr ist das Feuer in der Berggasse in Alsergrund ausgebrochen. Ein defekter Heizlüfter dürfte im Wohnzimmer eines 63-jährigen Wieners einen Polstersessel in Flammen gesetzt haben. Der Mann zerrte diesen in den Vorraum, wodurch ein weiterer Brandherd entstand. Der Pensionist konnte sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus der Wohnung retten.

Wenige Minuten davor hat in einer Wohnung am Franz-Josefs-Kai Öl auf dem Herd zu brennen begonnen. Die Inhaberin wurde mit Verletzungen ins Otto-Wagner-Spital gebracht. (APA)

Share if you care.