Neun Zivilisten bei Anschlag auf Taxi getötet

30. Oktober 2009, 16:37
posten

Am Straßenrand deponierter Sprengsatz explodierte

Jalalabad - Bei einem Bombenanschlag im Osten Afghanistans sind am Freitag neun Zivilisten ums Leben gekommen. Nach Angaben der örtlichen Behörden war die Gruppe in einem Taxi im Bezirk Khogiani in der Provinz Nangahar nahe der Grenze zu Pakistan unterwegs, als der am Straßenrand deponierte Sprengsatz explodierte.

Unter den neun Toten sind demnach auch eine Frau und ihr Kind. Zu der Tat bekannte sich zunächst niemand. Ein Sprecher des Provinzgouverneurs machte jedoch die radikalislamischen Taliban für den Anschlag verantwortlich. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Taxi wurde bei der Explosion völlig zerstört

Share if you care.