Anwalt wegen mutmaßlicher ETA-Kontakte festgenommen

29. Oktober 2009, 23:29
posten

Soll Kontaktperson zwischen ETA-Führung und untergetauchten Mitgliedern sein

Paris - Wegen mutmaßlicher Verbindungen zur baskischen Untergrundorganisation ETA ist ein spanischer Anwalt in Frankreich verhaftet worden. Dem Juristen werde vorgeworfen, als Kontaktperson zwischen der ETA-Führung und in Europa sowie Lateinamerika untergetauchten Mitgliedern fungiert zu haben, teilte die französische Polizei am Donnerstag mit.

Der Mann sei tags zuvor in der Grenzstadt Hendaye aufgrund eines von Spanien ausgestellten europäischen Haftbefehls festgenommen worden. Die ETA kämpft seit den 60er Jahren für ein unabhängiges Baskenland im Norden Spaniens und Südwesten Frankreichs. Dem Konflikt sind schon mehr als 800 Menschen zum Opfer gefallen. (APA/AP)

Share if you care.