ÖFB-Frauen verloren auch Heimspiel gegen Spanien

29. Oktober 2009, 21:17
posten

Knappe 0:1-Niederlage nach Auswärts-0:2 in WM-Quali

Amstetten - Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam hat am Donnerstag auch das zweite Spiel im Rahmen der WM-Qualifikation verloren. Die Mannschaft von Coach Ernst Weber musste sich in Amstetten vor 500 Zuschauern Spanien knapp mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Sonja Spieler und Co. verpassten damit die Revanche für die 0:2-Niederlage zum Auftakt in Cordoba am Samstag.

Im Gegensatz zum Samstagsspiel standen Weber die Mannschaftsstützen Nina Burger, Sonja Spieler und Carina Wenninger zur Verfügung, trotzdem reichte es vor allem aufgrund der mangelnden Chancenauswertung schlussendlich nicht zum ersten Punktgewinn. Die Spanierinnen blieben damit auch bei ihrem dritten Sieg in Folge ohne Gegentreffer.

Für die ÖFB-Auswahl geht es am 18. November mit dem Auswärtsspiel gegen den "Gruppe-5-Prügelknaben" Malta (0:21-Torverhältnis nach 2 Spielen) in Ta'Qali, der letzten Partie im Jahr 2009, weiter. (APA)

Ergebnis der Frauen-WM-Qualifikation - Gruppe 5:

Österreich - Spanien 0:1 (0:0). Amstetten, 500.

Tor: Adriana (49.)

   Tabelle:
1. Spanien 3 3 0 0 16:0 9
2. England 1 1 0 0 8:0 3
3. Türkei 0 0 0 0 0:0 0
4. Österreich 2 0 0 2 0:3 0
5. Malta 2 0 0 2 0:21 0

Nur der Gruppensieger schafft den Einzug in die Play-off-Runde

Bisher gespielt: Malta - Spanien 0:13, Spanien - Österreich 2:0, England - Malta 8:0

Nächste Spiele: Malta - Österreich (18. November), Türkei - Spanien (21. November), Türkei - England (26. November)

Share if you care.