886 Millionen auf dem Friedhof verdient

29. Oktober 2009, 19:17
1 Posting
Bild 1 von 6

New York / Los Angeles - Man muss nicht mitten im Leben stehen, um viel Geld zu verdienen. Das beweist einmal mehr die aktuelle Einkommens-Rangliste von verstorbenen Promis des US-Wirtschaftsmagazins Forbes.

Unangefochten auf Platz eins liegt demnach der im Juni 2008 an Gehirnkrebs verstorbene Modeschöpfer Yves Saint Laurent. Er verschaffte seinen Erben Einnahmen von 350 Millionen Dollar. Der Großteil des Geldes kam durch den Verkauf seiner privaten Sammlung von Kunstschätzen herein.

 

Share if you care.