China sperrt Website zu Mauerfall

29. Oktober 2009, 17:45
2 Postings

Plattform angeblich für Proteste gegen Web-Zensur genutzt

Eine von der deutschen Hauptstadt Berlin geschaltete Internet-Seite zum 20. Jahrestag des Mauerfalls ist nach deutschen Angaben von den chinesischen Behörden gesperrt worden.

Nicht in China

Unter der Adresse Berlintwitterwall.com können Nutzer des Microblogging-Dienstes Twitter weltweit ihre Gedanken verewigen - allerdings nicht mehr in China, wie die Kulturprojekte Berlin GmbH am Donnerstag mitteilte. Der Zugang sei schon seit Montag von China aus nicht mehr frei erreichbar.

Chinesische Twitterer hatten die Plattform den Angaben zufolge für Proteste gegen die Web-Zensur im eigenen Land genutzt. Die Sperrung sei von verschiedenen Quellen bestätigt worden. (APA)

Share if you care.