Mercator halbiert Nettogewinn

29. Oktober 2009, 15:51
posten

Umsatz sankin neun Monaten um 0,6 Prozent auf 1,97 Milliarden Euro

Ljubljana - Die größte slowenische Handelskette Mercator hat in den ersten neun Monaten 2009 ihren Nettogewinn halbiert. Der Nettogewinn betrug knapp 17,6 Mio. Euro, um 51,8 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz fiel mit 1,97 Mrd. Euro um 0,6 Prozent niedriger aus, wie das Unternehmen mitteilte.

Ein Drittel des Umsatzes machte die Handelskette im Ausland - in Kroatien, Serbien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro. Dieser Anteil war in den ersten neun Monaten mit 652,1 Mio. Euro um 2,3 Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum.

Die Investitionen in den ersten neun Monaten betrugen 93,6 Mio. Euro, die Hälfte davon investierte die Handelskette auf dem Balkan. Anfangs Oktober ist Mercator mit der Eröffnung seines ersten Hypermarktes auch in Bulgarien eingestiegen. (APA)

Share if you care.