Stupsen und Beißen

29. Oktober 2009, 17:00
5 Postings

Ich beiße, wenn mich wer stupst. Alibert stupst schon lange, Gernot auf einmal auch

Ich hör es noch in meinem geistigen Ohr klingeln wie eine Yamaha R6, die sich am Tank rutschend, vor mir ins Kiesbett retten will. Damals, als ich meinen Facebook-Account anlegte, sagte ich nämlich: "Und der Erste, der mich über das Facebüchl anstupst, kriegt eine Reflex-Watschen, dass der sein Profil zwei Tage lang nimmer aufmacht."

Es hat dann eh nicht lange gedauert, bis ich den ersten Stupser bekommen habe. Gernot, den ich eigentlich viel zu selten sehe, ist ein ganz lieber Kollege vom STANDARD. Er stupste mich, mit den Worten: "Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich damit im Blog verewige, weil du dich so ärgerst... ."

Alibert der Stupser

Pfuh. Und schon bröckeln die Vorsätze dahin wie die Fassade vom Stephansdom. Dem Gernot könnte ich gar nie böse sein. Ich hab mir den ersten Anstupser-Typen ja vollkommen anders vorgestellt. So ein bisserl wie den alten Alibert vielleicht, nur halt auf Facebook. Der Alibert sitzt manchmal im Gasthaus neben mir und schläft gerne nach dem zweiten Bier ein. Er wird dann nach ein paar Minuten wieder munter, dreht den Kopf zu mir, wischt sich den Sabber aus dem Mundwinkel, stupst mich mit dem nassen Finger in die Seite und sagt, mit einem aufgesetzten Dackelblick, leicht lallend: "Was ist? Redst nix mehr mit mir?" Weil ich da aber immer schon mit einem anderen am Tisch plaudere, komm ich meist nicht unter fünf Stupsern aus, bis ich mich zum Alibert drehen kann und sage: "Was ist denn Alibert?" Er nimmt dann einen Schluck von seinem Bier, und nach einem "Wieso redst denn nix mehr mit mir?" schläft er meist schnell wieder am Tisch ein. Wenn Alibert wieder aufwacht, wischt er wieder, stupst er wieder, schaut mich mit großen Kuhaugen an und fragt: "Du glu? Warum redst denn nix mit mir?"

Beim Alibert hab ich eine Beißhemmung. Einerseits wegen seines herzzerreißenden Blicks, wenn er zwei Biere getrunken hat. Andererseits, weil er zwischen 8:00 und 18:00 Uhr ja normalerweise sehr munter und kurzweilig ist und keine Ahnung mehr davon hat, was gestern Abend nach 18:00 Uhr passiert ist. Auf Facebook, hab ich gedacht, könnte ich die Beißhemmung überwinden, wenn mich jemand anstupst. Aber nix da. Ich hab mich sogar über den Stupser vom Gernot gefreut - noch dazu, war es bis heute der einzige Facebüchl-Stupser, den ich bekommen habe. Ich habe weder zurückgeschlagen, noch hab ich den Gernot im Blog verewigt. Na ja, bis heute. (Guido Gluschitsch)

  • Gernot ist ein Stupser und erinnert mich an den alten Alibert, den stupsenden Gasthausschläfer.

    Gernot ist ein Stupser und erinnert mich an den alten Alibert, den stupsenden Gasthausschläfer.

Share if you care.