"World Press Photo 09" im Westlicht

29. Oktober 2009, 14:26
1 Posting

Jahresschau der 200 weltbesten Pressebilder bis 29. November in der Galerie Westlicht - Mit Ansichtssache

Mit der "World Press Photo 09" ist ab 30. Oktober bis zum 29. November wieder die Jahresschau der weltbesten Pressebilder in der Wiener Galerie Westlicht zu Gast. In zehn Kategorien wurden im vergangenen Februar Preise für Fotoserien und Einzelfotos vergeben, rund 200 der fast 100.000 eingereichten Bilder sind in der Schau versammelt.

Zum besten Pressefoto des Jahres wurde eine Fotografie des Amerikaners Anthony Suau gekürt: Mit gezogener Pistole sichert ein Polizist die Räumung eines überschuldeten Eigenheimes. Ein Symbolbild der US-Immobilienkrise, urteilte die Jury: "Es sieht aus wie eine klassische Kriegsfotografie, dabei geht es nur um die Räumung nach einer Zwangsversteigerung. Der Krieg in seinem klassischen Sinn dringt in die Häuser der Leute, einfach weil sie ihre Raten nicht mehr bezahlen können."

Die Jury zeichnete 64 Fotografen aus 27 Ländern in zehn Themenkategorien aus: Reportagen, Harte Fakten, Natur, Sport Feature, Sport Action, Kunst und Kultur, Porträts, Alltagsleben, Aktuelle Themen und Menschen in den Schlagzeilen. (red/APA)

Ansichtssache
Eine Auswahl der World Press Photo 09

"World Press Photo 09"-Ausstellung
30. Oktober bis 29. November, Galerie Westlicht
Dienstag, Mittwoch, Freitag von 14 bis 19 Uhr, Donnerstag 14 bis 21 Uhr, Samstag, Sonntag 11 bis 19 Uhr, Montag geschlossen

Link
westlicht.com

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gewinnerbild von Anthony Suau illustriert die Folgen der US-Kreditkrise

Share if you care.