Große Datenpanne bei Online-Buchhändler libri.de

29. Oktober 2009, 10:55
posten

Rechnungen tausender Kunden für jeden Internet-Nutzer einsehbar

Beim deutschen Online-Buchhändler libri.de ist es zu einer Datenpanne gekommen. Damit waren Rechnungen tausender Kunden für jeden Internet-Nutzer einsehbar. Das Unternehmen räumte den Fehler ein. "Wir konnten unverzüglich reagieren und die Lücke schnell schließen, bevor ein Schaden entstand", teilte Libri am Donnerstag in Hamburg mit.

"Ich halte die Datenpanne schon für ziemlich schwerwiegend, die von den Ausmaßen ziemlich erschreckend ist."

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte, Johannes Caspar, sagte dem Südwestrundfunk: "Ich halte die Datenpanne schon für ziemlich schwerwiegend, die von den Ausmaßen ziemlich erschreckend ist." Ein Kunde des Online-Buchhändlers hatte den Blog netzpolitik.org auf das Datenleck aufmerksam gemacht. Dieser hatte den Buchhändler informiert. (APA/dpa)

 

Share if you care.