France Telecom im dritten Quartal mit weniger Gewinn

29. Oktober 2009, 09:39
1 Posting

Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen gab um 8 Prozent auf 4,6 Mrd. Euro nach

France Telecom hat für das dritte Quartal einen geringeren Umsatz und Gewinn ausgewiesen als vor einem Jahr. Der Umsatz sank um 6,6 Prozent auf 12,7 Mrd. Euro, wie das französische Telekommunikationsunternehmen am Donnerstag mitteilte. Beim Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) gab es einen Rückgang um 8,0 Prozent auf 4,6 Mrd. Euro.

Neue Regulierung

Der Konzern, zu dem auch der Mobilfunkbetreiber Orange gehört, machte neue Regulierungen in Frankreich, Großbritannien, Polen und anderen Märkten für den Rückgang verantwortlich. Dadurch seien die Kosten für Gespräche in andere Netze gestiegen.

(APA)

Share if you care.