Jacksons Vater will ein Museum für seinen Sohn errichten lassen

29. Oktober 2009, 06:22
10 Postings

Geburtsstadt Gary stellt Gelände zur Verfügung

Las Vegas - Michael Jacksons Vater will seinem berühmten Sohn in dessen Geburtsstadt Gary (US-Staat Indiana) ein Museum widmen. "Das wird ein großartiges Denkmal", sagte Joe Jackson am Mittwoch bei der Vorstellung des Projekts in Las Vegas vor Journalisten. Die Fans in der ganzen Welt würden sehr stolz sein, wenn sein Plan verwirklicht werde. Der Bürgermeister von Gary, Rudolph Clay, will ein etwa vier Hektar großes Gelände zur Verfügung stellen, auf dem neben dem Museum möglicherweise auch ein Luxushotel und ein Zentrum für darstellende Kunst entstehen sollen.

Für das Projekt werden nun Geldgeber gesucht. Die erste Spende in Höhe von 10.000 Dollar (6.764 Euro) kam von Johnny Brenden, Besitzer eines Kinos in Las Vegas, das Michael Jackson mit seinen Kindern gerne besucht hatte. Der einstige King of Pop war am 25. Juni in Los Angeles nach der Einnahme eines Medikamentencocktails im Alter von 50 Jahren gestorben. Seit Mittwoch läuft der Film "This is it" in den Kinos, der Ausschnitte der Proben für Jacksons in London geplanter, aber nicht mehr zustandegekommener Comeback-Show versammelt. (AFP)

Share if you care.