Ried hält sich Magna vom Leib

28. Oktober 2009, 20:35
10 Postings

Die Rieder festigten mit einem 3:0-Sieg über Wr. Neustadt Platz fünf. Nuhiu mit einem Doppelpack Matchwinner

Ried - Die SV Ried hat sich am Mittwoch in der österreichischen Fußball-Bundesliga als erster Verfolger der "Big Four" etabliert. Die Innviertler feierten in der 13. Runde einen 3:0-(2:0)-Heimsieg gegen Magna Wiener Neustadt und liegen damit als Tabellenfünfter schon fünf Punkte vor dem sechstplatzierten LASK. Matchwinner für die Gastgeber war Nuhiu mit einem Doppelpack (40., 42.) kurz vor der Pause, das dritte Tor ging auf das Konto von Huspek (87.).

ÖFB-U21-Teamspieler Nuhiu kam bei seinem ersten Treffer nach einem weiten Abschlag aus der eigenen Hälfte am gegnerischen Strafraum zum Ball und überraschte Neustadt-Goalie Fornezzi mit einem Schuss ins kurze Eck. Zwei Minuten später schloss der von Austria Kärnten verpflichtete Stürmer einen Konter über Lexa erfolgreich ab, indem er den Ball aus rund zwölf Metern unter die Latte beförderte.

Davor war von Nuhiu relativ wenig zu sehen gewesen. Mehr Probleme bereitete den Niederösterreichern der Spanier Nacho, der in der 12. und 20. Minute an Fornezzi scheiterte. Die bis zum ersten Gegentor leicht feldüberlegene Magna-Truppe hatte in der 3. Minute ihre beste Chance, als Aigner schneller als Ried-Goalie Gebauer am Ball war, aber aus kurzer Distanz daneben köpfelte. Schüsse von Grünwald (19.) und Kurtisi (22.) fielen zu harmlos aus.

Nach dem Seitenwechsel ließ Ried mit der Führung im Rücken nichts mehr anbrennen und war dem 3:0 näher als die Neustädter dem Anschlusstreffer. Nacho verfehlte in der 53. und 58. nur knapp das Ziel, auf der Gegenseite blieb Gebauer gegen Simkovic Sieger (54.). Für den Endstand sorgte der für Nuhiu eingewechselte Huspek, der in der 87. Minute nach einer Hereingabe von Brenner erfolgreich war und über seinen ersten Bundesliga-Treffer jubeln durfte.

SV Ried - SC Wiener Neustadt 3:0 (2:0). Keine Sorgen Arena, 4.500, SR Schörgenhofer.

Torfolge:

1:0 (40.) Nuhiu

2:0 (42.) Nuhiu

3:0 (87.) Huspek

Ried: Gebauer - Hadzic, Glasner, T. Burgstaller - Brenner (88. Ziegl), Mader, Schrammel - Lexa (81. Grasegger), Drechsel, Nacho - Nuhiu (74. Huspek)

Wr. Neustadt: Fornezzi - Ari, Kostal, Ramsebner, Klapf - G. Burgstaller, Reiter, Grünwald, Simkovic (53. P. Wolf) - Aigner (68. Kuljic), Kurtisi (68. Viana)

Gelbe Karten: Keine bzw. Aigner, Viana

Share if you care.