"Eldorado": Verschroben durch die Weiten Belgiens

28. Oktober 2009, 18:11
posten

Bouli Lanners' Roadmovie "Eldorado" und die weiteren Kinostarts der Woche

Als Gebrauchtwagenhändler Yvan eines Abends nach Hause kommt, ist das Heim aufgebrochen und aus dem oberen Stockwerk sind verdächtige Geräusche zu hören. Mit einem Eishockeyschläger und viel Geduld bewaffnet, bringt Yvan den Eindringling zur Strecke.

Allerdings stellt sich schnell heraus, dass der bärbeißige ältliche Kauz in kurzen Hosen und der verzagte junge Einbrecher mit Kapuzenpulli nicht schlecht harmonieren - eine gemeinsame Fahrt durch die unendlichen Weiten Belgiens, vorbei an verlassenen Tankstellen und herrenlosen Campingwagen, könnte der Beginn einer wunderbaren Freundschaft werden.

Eldorado heißt das Road- und Buddy-Movie von und mit Bouli Lanners. Abgesehen von den beiden Haupteigenbrötlern hat unter anderem ein Nudist namens Alain Delon einen Auftritt. Details wie dieses bringen den hier gepflogenen Schmäh ganz gut auf den Punkt - wer's mag ...

Sommerjob für Ex-Teenager

Der Sommer 1987 bringt für Schulabgänger James nicht die ersehnte Europareise, sondern einen Ferienjob in einem Vergnügungspark - und die vielversprechende Begegnung mit einer Kollegin. Greg Mottolas Adventureland ist eine sympathische Teenie-Komödie mit hohem Wohlfühlpotenzial für Ex-Teenager.

Außerdem starten: mit Kevin Smiths Zack & Miri Make A Porno eine weitere US-Comedy (mit Seth Rogen und Elizabeth Banks), Agnès Jaouis und Jean-Pierre Bacris Gesellschaftskomödie Erzähl mir was vom Regen sowie die Doku Michael Jackson's This is it  (siehe Kritik: "Ein Comeback im Nachleben").

Die Breitenseer Lichtspiele feiern 100-jähriges Bestehen und 40 Jahre Leitung durch die rührige Anna Nitsch-Fitz mit Filmhighlights der vergangenen vier Jahrzehnte. (irr / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 29.10.2009)

 

  • Autohändler Yvan (Regisseur, Autor und Darsteller Bouli Lanners, re.) mit seinem Beifahrer Elie (Fabrice Adde).
    foto: polyfilm

    Autohändler Yvan (Regisseur, Autor und Darsteller Bouli Lanners, re.) mit seinem Beifahrer Elie (Fabrice Adde).

Share if you care.