Camera Austria-Preis an Sanja Ivekovic

28. Oktober 2009, 17:17
posten

Hochdotierte Grazer Auszeichnung für zeitgenössische Fotografie

Graz - Der "Camera Austria-Preis der Stadt Graz für zeitgenössische Fotografie 2009" geht an die kroatische Künstlerin Sanja Ivekovic. Wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch hieß, erfolgte die Juryentscheidung einstimmig.

Sanja Ivekovic, geboren 1949 in Zagreb, entwickle ihre Arbeit konsequent seit den 1970er-Jahren, neben konzeptuellen Foto- und Textarbeiten auch in Form von Filmen, Videoinstallationen, Aktionen und Performances, die explizit gesellschaftspolitisches Engagement zeigten: "Das soziale und politische Feld, das Ivekovic bearbeitet, adressiert die Rolle der Frau im gesellschaftlichen Zusammenhang", heißt es u.a. in der Begründung der internationalen Jury.

Der Camera Austria-Preis wurde 1989 von der Stadt Graz in Anerkennung der internationalen Bedeutung der gleichnamigen Zeitschrift gestiftet, ist mit 14.500 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre einem Kunstschaffenden für sein Werk auf dem Gebiet der Fotografie verliehen. Die Preisverleihung erfolgt am 28. Jänner 2010. (APA)

 

Share if you care.