"Ansturm" auf Impfungen in Salzburg

28. Oktober 2009, 15:32
15 Postings

100 Personen kamen zur Schweinegrippe-Impfung - In der Steiermark nur 32 Personen

Wien - Wurden in den Salzburger Landeskrankenanstalten (SALK) von Freitag weg bis Dienstag nur 39 Personen gegen Schweinegrippe geimpft, so war am Mittwoch ein regelrechter Ansturm zu verzeichnen: Rund 100 Personen kamen zur Schweinegrippe-Impfung ab 13.00 Uhr, berichtete Pressesprecherin Mick Weinberger.

Für  Donnerstag, rechnet man wieder mit einem regen Aufkommen, denn da wird ab 11.30 Uhr im Speisesaal des Landeskrankenhauses geimpft und ab 13.00 wollen sich die Primarii gegen die Schweinegrippe impfen lassen, so Weinberger. 50 Prozent (rund 1.050 Personen) der Arztpraxen haben sich zur Impfung angemeldet, hieß es bei der Ärztekammer. Die Impfaktion läuft gut an, wurde betont.

In der Steiermark haben sich bis Mittwochmittag 32 Personen gegen die Schweinegrippe impfen lassen. 20 davon bei der Landessanitätsdirektion in Graz, die am Vormittag erstmals ihre Pforten geöffnet hatte, und zwölf in der Bezirkshauptmannschaft Hartberg. Ein Großteil seien Ärzte und Ordinationsgehilfen gewesen, hieß es seitens der Landessanitätsdirektion. (APA)

Share if you care.