Ultrascharfe OLED-Displays für Notebooks in Sicht

28. Oktober 2009, 14:41
2 Postings

Samsung zeigt Prototypen für Laptops und Netbooks - Extrem hohes Kontrastverhältnis und Farbtreue

Bis große Fernseher einmal mit energiesparenden OLED-Displays ausgestattet werden, dauert es voraussichtlich noch einige Jahre. Bei Handys und mobilen Geräten werden die hauchdünnen und farbbrillanten Screens immer beliebter. Nun hat Samsung auf der Messe FPD 2009 Prototypen von AMOLED--Displays für Notebooks vorgestellt, berichtet Akihabaranews.

Scharf

Gezeigt wurde eine Hybride aus Desktop- und Notebook-Bildschirm in einer Größe von 14 Zoll, mit einer Auflösung von 1366 mal 768 Bildpunkten. Die Helligkeit wird mit 300 cd/m2 angegeben, das Kontrastverhältnis beträgt 1.000.000 zu 1. Dabei ist das Display nur 2,7 mm dünn und braucht wie jedes OLED-Display keine Hintergrundbeleuchtung.

Parallel dazu zeigte man eine Reihe von Netbooks mit 7 Zoll-OLED-Display (1024 x 600 Pixel) und denselben Screen-Eigenschaften, wie die größeren Modelle. (zw)

  • Artikelbild
Share if you care.