Windows Vista wird Windows 7: Plattform-Udpate veröffentlicht

28. Oktober 2009, 14:03
posten

Software-Anbieter und EntwicklerInnen sollen leichter für beide Plattformen entwickeln können

Der US-Softwarekonzern Microsoft hat ein Platform Update für Windows Server 2008 und ein Plattform-Update für Windows Vista veröffentlicht. Diese Updates sollen zahlreiche Laufzeitbibliotheken nachrüsten, um Vista näher an Windows 7 heranzubringen und es so Software-Anbietern und EntwicklerInnen ermöglichen leichter für beide Plattformen zu entwickeln.

Neue Technologien

Das Update-Paket enthält die Unterstützung für jene neuen Technologien, die Microsoft mit Windows 7 eingeführt hat. Ein Teil des Updates ist dabei die so genannte Windows Ribbon and Animation Manager Library. Diese enthält die Windows Ribbon API, mit der EntwicklerInnen die Ribbon-Oberflächen für ihre Anwendungen erstellen können.

Updates für DirectX

Auch die Windows Animation Manager API für die Animation von Elementen der Benutzeroberfläche und Updates für DirectX, die eine Hardware-Beschleunigung von 2D-, 3D- und Text-Elementen sowie Parallel-Computing per DirectCompute ermöglichen, sind inkludiert. Dadurch bekommt Windows Vista nachträglich Unterstützung für DirectX11.(red)

 

 

Share if you care.