Montanuni bekommt mehr Platz für Studenten

28. Oktober 2009, 12:37
11 Postings

Audimax erweitert - Wettrennen mit Linz um den Schwerpunkt Kunststofftechnik

Graz - Mehr Platz für ihre Studenten hat die Montanuniversität Graz mit dem generalsanierten und erweiterten Hörsaalgebäude bekommen. Neben den beiden neu gestalteten Hörsälen im ersten Stock stehen ein neuer Hörsaal mit rund 200 Sitzplätzen, neue Seminarräume und eine Mensa im Erdgeschoß zur Verfügung.

Eröffnet wird das um 7,1 Mio Euro sanierte und erweiterte Gebäude am 4. November. Insgesamt nehmen die Hörsäle nunmehr um ein Drittel mehr Studierende auf, heißt es vonseiten der Bundesimmobiliengesellschaft als Bauträger. In dem bisher als "Audimax" nur für festliche Aktivitäten genutzten Saal im Obergeschoß können nun auch große Vorlesungen stattfinden.

Optimistisch zeigte sich der Rektor Wolfhard Wegscheider hinsichtlich des zwischen Leoben und Linz entbrannten Wettrennens um den Schwerpunkt Kunststofftechnik. Im Gespräch mit dem Wissenschaftsministerium sei im Zuge der Budgetverhandlungen "eine für uns sehr zufriedenstellende Vereinbarung" getroffen worden, wie er am Dienstagabend in einer Podiumsdiskussion in Leoben ausführte. Dazu gehöre die Zusage für 1,4 Mio. Euro jährlich für die Miete und Betriebskosten des neue Gebäude der Kunststofftechnik sowie die Genehmigung für zwei neue Professuren (Spritzgießen von Kunststoffen sowie Verarbeitung von Verbundstoffen), die in den kommenden Monaten besetzt werden sollen.

Dieser Tage entscheidet sich auch, ob das Polymer Competence Center Leoben (PCCL) - das auf die Entwicklung von Kunststoff- und Polymertechnologien spezialisiert ist - als K1-Zenrum weitergeführt wird. Dabei geht es um ein Projektvolumen von bis zu fünf Mio. Euro jährlich für die kommenden sieben Jahre. In Linz hat man ebenfalls eine Förderung aus dem COMET K1-Förderprogramm beantragt. (APA)

Share if you care.