Mühevoller Auftakt für Lakers

28. Oktober 2009, 10:24
posten

99:92-Heimsieg im Derby gegen Clippers - Boston besiegt Cleveland auswärts

Los Angeles - Die Los Angeles Lakers haben die neue NBA-Saison am Dienstag mit einem 99:92-Heimsieg gegen Stadtrivale L.A. Clippers begonnen. Allstar Kobe Bryant mit 33 und Center Andrew Bynum mit 26 Punkten führten den Titelverteidiger in der nordamerikanischen Basketball-Liga zu einem mühevollen Auftakterfolg. Bei den Lakers fehlte verletzungsbedingt Paul Gasol, die Clippers mussten Rookie Blake Griffin vorgeben.

Trotz 38 Punkten von MVP LeBron James verloren die Cleveland Cavaliers ihr Auftaktspiel gegen Rekordmeister Boston Celtics vor eigenem Publikum 89:95. Paul Pierce (23 Punkte und 11 Rebounds) war der erfolgreichste Akteur aufseiten der Gäste, die den ersten Erfolg in Cleveland seit 2004 feierten. Cavaliers-Neuzugang Shaquille O'Neal kam bei seinem Debüt auf je zehn Punkte und Rebounds.

Die Dallas Mavericks verloren gegen die Washington Wizards 91:102. Neben Nowitzki mit 34 Punkten konnte bei den Mavericks nur noch Neuzugang Shawn Marion mit 16 Zählern überzeugen. Für die unerwartet starken Gästen aus Washington war Führungsspieler Gilbert Arenas mit 29 Punkten der beste Werfer. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bekannte Gesichter im Lakers-Publikum: "Brüno" Sacha Baron Cohen...

  • Bild nicht mehr verfügbar

    und David Beckham.

Share if you care.