Weißes Haus stellt auf Open Source um

27. Oktober 2009, 12:53
8 Postings

Webseite wird nun mit Drupal gestaltet - Red Hat Linux läuft auf den Servern

Vor seiner Wahl hatte US-Präsident Obama eine offensivere Open-Source-Politik versprochen, nun setzt man dies zumindest im eigenen Nahbereich um: Der Webauftritt des Weißen Hauses basiert mittlerweile vollständig auf freier Software, wie man verkündet.

Drupal

Auf den Servern kommt dabei Red Hat Linux zum Einsatz, um das Content Management kümmert sich Drupal. Als einen der zentralen Gründe führt man Sicherheitsüberlegungen an, Open Source sei durch die Kontrolle der "vielen Augen" sicherer als proprietäre Lösungen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.