Geteilte Freund sind halbes Leid

27. Oktober 2009, 17:00
17 Postings

Facebook stiftet uns zum Verbandeln an. Manche verweigern, andere schlagen voll zu

Na da haben wieder viele Leute eine Freud mit dem Facebüchl. Jetzt sollen wir verstärkt Freunden, die nur wenige Freunde haben, ein paar Freunde suchen, die sie kennen könnten damit sie auf Facebook nimmer so allein sind. Da denken sich ein paar User wohl zu recht, dass ihnen diese Arbeit nicht entsprechend entlohnt wird, weswegen sie der Bitte schlicht nicht nachkommen. Andere haben mir gegenüber geäußert, dass es "beim Kratochvil Hansi schon einen Grund hat, warum der keine Freunde hat", und sich daran auch mit tausenden Mausklicks nichts ändern lassen würde.

Aber es gibt ja auch noch die Verkuppler. Die kennen wir ja schon von den Jugendparties. Das waren jene, zumeist Mädchen, die sich einen Schulkollegen, der am Festl war, ausgesucht haben, der ihrer Meinung nach, gut zur besten Freundin passt. Und dann haben sie jedem von beiden, in einem ruhigen Moment, erzählt, dass der jeweils andere gemeint habe, dass es sein oder ihr dringlichster Wunsch wäre, mit der Zungenspitze die Mandeln des anderen zu kitzeln. Und weil solche Beziehungen meist eine Halbwertszeit hatten, die kürzer war als die Spieldauer einer damaligen 45er, ist man da auch gar nicht immer dahinter gestiegen, dass man verkuppelt wurde.

Die Renaissance der Kupplerinnen

Die Kupplerinnen sind zu Frauen herangewachsen, und erleben jetzt auf Facebook ihre Renaissance. 37 dieser Freundschaftsvorschläge gingen bei mir in den letzten Tagen ein. Die "Karli meint du solltest zu Fan von Dings sein" gar nicht mitgerechnet. Die 37 Vorschläge stammen von vier Usern, nein Userinnen. 36 der mir vorgeschlagenen, potentiellen neuen Freunde sind mir zudem vollkommen unbekannt, was aber auch daran liegen mag, dass vermutlich die "Kerstin Hofzam", der "Boris Derschiach" und der "Werner Liad" mit ihrem Facebook-Namen soweit vom echten abweichen, wie ihr Profil- vom Spiegelbild.

Was natürlich auch sein kann, ist, dass es sich bei mir da gar nicht so sehr um Kuppler als viel mehr um Bosnigln handelt, die sich denken: Der glu ist ein solcher Ungustl, der ist mir fast so unsympathisch wie der leidige Weitstätter Toni - wart die bring ich zsamm, weil geteiltes Leid ist halbes Leid, sagt man. Darum: wenn ich in ihrer Freundesvorschlagliste auftauche, sollten Sie sich fragen, wem sie denn da so unsympathisch sind... (Guido Gluschisch)

  • Wie hieß Bianca nur mit Nachnamen? Die müsste er doch kennen...

    Wie hieß Bianca nur mit Nachnamen? Die müsste er doch kennen...

Share if you care.