Asus' 1-Teraflop-Supercomputer im PC-Gehäuse

27. Oktober 2009, 10:49
30 Postings

Kompakter ESC 1000 ist mit 960 Grafikchipkernen von Nvidia ausgestattet

Der taiwanesische Computer-Hersteller und Eee PC-Erfinder Asus hat seinen ersten Supercomputer vorgestellt. Der ESC 1000 bietet eine Rechenleistung von 1,1 Teraflops und ist dabei in einem Gehäuse eines PC-Desktops untergebracht, das lediglich 44,5 x 21,8 x 54,5 Zentimeter misst, berichtet PCWorld.

Grafikprozessoren

Im Inneren des Supercomputers arbeitet Intels LGA1366 Xeon W3580 mit 3,33 GHz zum Einsatz. Um die Leistung von 1,1 Teraflops zu erreichen hat Asus drei Nvidia Tesla c1060-Porzessoren und einen Quadro FX5800 mit 960 Grafikprozessorkernen verbaut. Zur weiteren Ausstattung gehören 24 GB DDR3 RAM und eine 500 GB große Festplatte. Laut Digitimes soll der Supercomputer ab umgerechnet rund 14.778 Dollar angeboten werden. (red)

 

Share if you care.