Carstensen vor Wiederwahl zum Ministerpräsidenten Schleswig-Holsteins

26. Oktober 2009, 23:32
4 Postings

Schwarz-gelbe Koalition regiert auch in Kiel

Hamburg - Nach der Einigung über eine schwarz-gelbe Koalition in Schleswig-Holstein stellt sich der CDU-Politiker Peter Harry Carstensen am (morgigen) Dienstag erneut zur Wahl als Ministerpräsident. Bei der konstituierenden Sitzung des Kieler Landtags (11.00 Uhr) baut Carstensen auf die Mehrheit von CDU und FDP, die als neue Regierung die vormalige Große Koalition im nördlichsten deutschen Bundesland ablösen will.

Christdemokraten und Liberale hatten am Wochenende auf getrennten Landesparteitagen jeweils einstimmig den ausgehandelten Koalitionsvertrag gebilligt und damit den Weg zur Regierungsbildung frei gemacht. Im Landtag verfügen CDU und FDP mit zusammen 49 Abgeordneten über eine knappe Mehrheit von drei Stimmen. Aufgrund einer Vielzahl von Überhang- und Ausgleichsmandaten wird das Parlament in den fünf Jahren der neuen Legislaturperiode auf 95 Sitze aufgestockt. Nach der Wahl am Dienstag will Carstensen sein neues Kabinett berufen. (APA/AP)

Share if you care.