Black Wings im Zwischentief

25. Oktober 2009, 21:02
posten

Linzer kassierten mit 3:6 gegen souveränen KAC dritte Niederlage in Folge

Wien- Die Black Wings Linz haben am Sonntag in der 17. Runde der Eishockey.Liga nicht nur zum dritten Mal in Folge verloren, sie mussten damit auch wieder die Tabellenführung an Graz abgeben. Die Oberösterreicher unterlagen Rekordmeister KAC 3:6 (0:2,2:1,1:3) und blieben somit im neunten Heimmatch der Saison zum ersten Mal ohne Punktezuwachs.

Bei den letzten beiden Niederlagen gegen Fehervar und Villach hatten die Linzer jeweils einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand gegeben. Dem war diesmal nicht so, denn die Linzer liefen stets einem Rückstand hinterher. Craig (7./PP) und Schumnig (18.) entschieden den ersten Abschnitt mit 2:0 zugunsten der Klagenfurter. Im Mitteldrittel, das die Linzer 2:1 gewannen, keimte wieder etwas Hoffnung unter den 3.000 Fans auf.

Doch diese zerschlug sich Mitte des dritten Drittels durch einen Doppelpack von Hager (48., 51./PP) endgültig, der den KAC damit mit 5:2 in Front schoss. Das 6:2 durch Craig (58./PP) war die endgültige Entscheidung, das Tor von Oberkofler nur noch Kosmetik (60.). (APA)

EHC Liwest Linz - EC KAC 3:6 (0:2,2:1,1:3). Linz, 3.000, SR Cervenak/Längle, Tore: Matthiasson (24./PP), Ibounig (37.), Oberkofler (60.) bzw. Craig (7./PP, 58./PP), Schumnig (18.), Schellander (27.), Hager (48., 51./PP)

Strafminuten: 18 bzw. 18

Share if you care.