Scheider wieder Champion

25. Oktober 2009, 16:10
2 Postings

Audi-Pilot verteidigt seinen Titel - Lauda in Hockenheim 14.

Hockenheim (APA/dpa) - Audi-Pilot Timo Scheider hat seinen Titel im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) erfolgreich verteidigt. Dem Deutschen mit Wohnsitz in Altach in Vorarlberg reichte im zehnten und letzten Saisonlauf am Sonntag auf dem Hockenheimring ein zweiter Platz hinter dem Briten Gary Paffett im Mercedes, um seinen Vorjahressieg zu wiederholen.

Mit 64 Punkten hatte der 30-jährige Scheider am Ende einen Vorsprung von fünf Zählern auf Paffett, den DTM-Champion von 2005. Formel-1-Weltmeistersohn Mathias Lauda landete im Mercedes zum Abschluss als 14. nicht in den Punkträngen und beendete damit die Saison mit nur einem Zähler auf dem 15. Platz.

Endstand des 10. DTM-Laufs am Sonntag auf dem Hockenheimring (39 Runden a 4,574 bzw. 178,386 km):

1. Gary Paffett (GBR) AMG-Mercedes C-Klasse 1:06:01,702 Stunden - 2. Timo Scheider (GER) Audi A4 +1,043 Sek. - 3. Paul di Resta (GBR) AMG-Mercedes C-Klasse 1,792 - 4. Alexandre Premat (FRA) Audi A4 5,234 - 5. Jamie Green (GBR) AMG-Mercedes C-Klasse 5,994. Weiter: 14. Mathias Lauda (AUT) AMG-Mercedes C-Klasse 41,679

Fahrer-Wertung - Endstand:

1. Scheider 64 Punkte - 2. Paffett 59 - 3. Di Resta 45 - 4. Bruno Spengler (CAN) AMG-Mercedes C-Klasse 41 - 5. Mattias Ekström (SWE) Audi A4 41. Weiter: 15. Lauda 1

Share if you care.