Westerwelle möchte atomwaffenfreies Deutschland

25. Oktober 2009, 14:52
10 Postings

Designierter Außenminister kündigt Gespräche über Waffenabzug an

Berlin - Der künftige Außenminister Guido Westerwelle hat den Abzug der letzten US-Atomwaffen aus Deutschland als ein zentrales Ziel seiner Politik benannt. Die neue Regierung werde den Vorstoß von US-Präsident Barack Obama für eine Welt ohne Atomwaffen unterstützen, kündigte Westerwelle am Sonntag beim Koalitionsparteitag seiner Partei in Berlin an. "Wir werden Präsident Obama beim Wort nehmen und treten jetzt in die Gespräche mit unseren Verbündeten ein, damit die letzten in Deutschland noch stationierten Atomwaffen als Relikte des Kalten Krieges endlich abgezogen werden", sagte der FDP-Chef. "Deutschland soll atomwaffenfrei werden." Darum werde er sich auch persönlich bemühen, kündigte Westerwelle an. (APA/Reuters)

Share if you care.